Aktuelles zum Film — das letzte Jahr

17.01.2019

10.01.2019

  • Running Movies 2018
    Die Filme rauschen nur so an einem vorbei. Wir halten in einem Satz fest, was wir gesehen haben – ein rasanter Durchgang durchs Kinojahr – von Dunja Bialas, Wolfgang Lasinger und Felicitas Hübner
  • Das Mädchen, das lesen konnte (Le semeur) (F/B 2017)
    Allegorien der Fruchtbarkeit – von Dunja Bialas
    Das Dorf ohne Männer – von Rüdiger Suchsland
  • Adam und Evelyn (D 2018)
    Das Rauschen der Sommerbäume im Wind der Politik – von Axel Timo Purr
    Die »Wende« als Sommerkomödie – von Rüdiger Suchsland
  • Filme, die die Welt nicht braucht
    Das deutsche Kino zwischen Irrelevanz und Harmlosigkeit – Cinema Moralia, Tagebuch eines Kinogehers, 187. Folge – von Rüdiger Suchsland

03.01.2019

  • In der Filmhölle
    The Final Countdown 2018: Leto (Sommer) ist nicht nur wegen seines Titels der Film des Jahres! Ansonsten noch weitere Nadeln im Heuhaufen der Film­ver­ges­sen­heit – Cinema Moralia, Tagebuch eines Kino­ge­hers, 186. Folge – von Rüdiger Suchsland
  • Rey (Chile/F 2017)
    Magischer Materialismus aus Patagonien – Kritik von Wolfgang Lasinger
  • Die Frau des Nobelpreisträgers (The Wife) (GB/S/USA 2017)
    Außen Mann, innen Frau – Kritik von Axel Timo Purr
  • Colette (USA/GB 2018)
    Außen Frau, innen Frau, ganz Frau! – von Axel Timo Purr
    Die Perspektive eines »bösen Mädchens« – von Rüdiger Suchsland
  • The Favourite (IRL/GB/USA 2018)
    Machtspiele der Intimität – Kritik von Dunja Bialas
  • Horrorfilme sind eine Antwort auf unsere Gegenwart
    Marcus Stiglegger über die prophetische Gabe der Popkultur und Grenzerfahrungen im Horror-Kino – von Rüdiger Suchsland

27.12.2018

20.12.2018

13.12.2018

06.12.2018

  • Alles hat seinen Preis
    Das alte Arri-Kino wurde zur luxu­riösen Astor Film Lounge umgebaut und hinter­lässt nach einer ersten Begehung ein eher zwie­späl­tiges Gefühl. Auch, weil Kino als hoch­wer­tiges Film­er­lebnis eben keine »Kultur für alle« mehr ist... – von Dunja Bialas
  • 100 Dinge (D 2018)
    Wider­stand als Event – Kritik von Axel Timo Purr
  • Astrid (Unga Astrid) (S/DK/D 2018)
    Ein Porträt der Künst­lerin als junge Frau – Kritik von Katrin Hoffmann
  • Climax (F/B/USA 2018)
    Godard auf LSD – von Gregor Torinus
    La La Land für Erwach­sene – von Rüdiger Suchsland
  • The House That Jack Built (DK/F/D/S 2018)
    Die Kunst als Mord betrachtet – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • Roma (MEX/USA 2018)
    Schöne Jugend und rohe Gewalt – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • Tabaluga (D 2018)
    Mit der Macht der Geschichte – Kritik von Axel Timo Purr
  • Under the Silver Lake (USA 2018)
    Die Wirkungen des Flüch­tigen – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • Widows – Tödliche Witwen (USA/GB 2018)
    Die Frauen von nebenan – Kritik von Axel Timo Purr
  • Contro Corrente
    Contro­cor­rente – Gegen den Strom mit sechs Film­bei­spielen über den Mut in Italien – von Elke Eckert
  • Vertrei­bung aus dem Paradies
    Er war einer der größten Film­re­gis­seure seiner Gene­ra­tion, eine Regie-Legende; seine Filme zählen zu den Klas­si­kern des europäi­schen Auto­ren­fillms nach der Nouvelle Vague in den 70er Jahren galt er als Skan­dal­re­gis­seur und Bürger­schreck. – von Rüdiger Suchsland
  • You better watch out, you better not cry
    Die Strategie der Spinne: Nikolaus, Knecht Ruprecht und die deutsche Film­för­de­rung – Cinema Moralia, Tagebuch eines Kino­ge­hers – Cinema Moralia, Tagebuch eines Kino­ge­hers, 184. Folge – von Rüdiger Suchsland

29.11.2018

22.11.2018

15.11.2018

08.11.2018

01.11.2018

  • »Geht dorthin, wo die Stories sind!«
    Dieses Woche­n­ende ist Werner Herzog im Film­mu­seum München zu Gast: zur Verlei­hung des 3. Werner-Herzog-Film­preises, und zur Präsen­ta­tion seines neuen Doku­men­tar­films Meeting Gorbachev. Wir haben ihn bereits getroffen... – von Thomas Willmann
  • Bohemian Rhapsody (USA 2018)
    »The Show must go on!« – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • Der Klang der Stimme (CH/D/I/J 2018)
    In höchsten Tönen und tiefen Tälern – Kritik von Natascha Gerold
  • Touch Me Not (RO/D/F/CZ/BG 2018)
    Berührt mich nicht – Kritik von Dunja Bialas
  • Der Trafikant (Ö/D 2018)
    Diese vertraute Poli­ti­sie­rung des Alltags – von Axel Timo Purr
    Sexuelles Jüng­lings­er­wa­chen vor Faschis­mus­ku­lisse – von Rüdiger Suchsland
  • Blue My Mind (CH 2017)
    Der erste Film – Kritik von Leo Mayer

25.10.2018

  • Leopardin im Reich der Bewe­gungs­kunst
    Neustart in Wien: Heute eröffnet Eva Sangiorgi ihre erste Viennale – von Rüdiger Suchsland
  • Intrigo – Tod eines Autors (Intrigo: Death of an Author) (S/USA/D 2018)
    Kalt weht der Schwe­den­hauch... – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • Sorry Angel (Plaire, aimer et courir vite) (F 2018)
    Hommage an die Lebenden und an die Toten der 1980er – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • Wildhexe (Vildheks) (DK/N 2018)
    Die Macht des Marktes – Kritik von Axel Timo Purr
  • Zwischen den Welten
    Das Film­fes­tival CINEMA! ITALIA! tourt zum 21. Mal durch Deutsch­land und macht diesmal in 36 Städten Halt. In München laufen die sechs ausge­wählten, aktuellen Filme, die in Italien bereits zu sehen waren und vielfach ausge­zeichnet wurden, von 25. bis – von Elke Eckert
  • Mir san Mimimi...
    Die Rolle der Film­kritik, Selbst­ge­spräche der Film­aka­demie, Macht­zu­wachs für Grütters, das soge­nannte »Urhe­ber­recht« und anderes Irrele­vantes der letzten Wochen – Cinema Moralia, Tagebuch eines Kino­ge­hers, 183. Folge – von Rüdiger Suchsland

18.10.2018

11.10.2018

  • Der ganz und gar wahn­sin­nige Film-Marathon
    TOPDOX, Tag des Langen Films, und gesungen wird auch noch: UNDERDOX stellt seit 2006 die filmi­schen Konven­tionen auf den Kopf – von Dunja Bialas
  • Abge­schnitten (D 2018)
    Tote Postboten klingeln nicht – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • Eltern­schule (D 2016-18)
    Auf der Spitze des Eisbergs – Kritik von Axel Timo Purr
  • Aber bitte mit Sahne!
    Film ohne Form: Über­le­gungen zur Rezeption des neuen Donners­marck-Films – Cinema Moralia, Tagebuch eines Kino­ge­hers, 182. Folge – von Rüdiger Suchsland
  • Kür der Kritik
    Verschwindet das Film-Feuil­leton in einer Blase der eigenen Ansprüche und Selbst­re­fe­renzen? Bei Durch­sicht der Kritik an Henckel von Donners­marcks Werk ohne Autor kann einem jeden­falls angst und bange werden – von Christoph Becker

04.10.2018

27.09.2018

  • Blick in Abgründe von Frauenhass
    Regisseur Hannes Baumgartner über seinen Film Der Läufer, der im Wettbewerb »Nuevos Directores« beim Filmfestival von San Sebastián Premiere hatte und versucht, die komplexen Ursachen und der Entstehung extremer Gewalt in unserer Gesellschaft zu verstehen... – von Geri Krebs
  • Alles ist gut (D 2018)
    Stärke als Schwäche – Kritik von Axel Timo Purr
  • Ava (F 2017)
    Das Beben der Nasenflügel als Ereignis – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • Cinderella the Cat (Gatta Cenerentola) (I 2017)
    Neapel sehen und sterben – Kritik von Gregor Ries
  • Fly Rocket Fly (B/D 2018)
    Mit Macheten zu den Sternen – Kritik von Ulrich Mannes
  • I Can Only Imagine (USA 2018)
    Krise, Erweckung, Erlösung – Kritik von Axel Timo Purr

66. Festival Internacional de Cine de San Sebastián

  • Aufbruch ins Bekannte
    Das echte Leben der kleinen Leute und das schwarze Loch der Poesie: Verdiente Sieger in einem starken Wettbewerb – Rüdiger Suchslands Notizen aus San Sebastian, Folge 5
  • Film automatique
    Schwarze Pädagogik für die gebildeten Stände – Rüdiger Suchslands Notizen aus San Sebastian, Folge 4
  • Leben und Sterben in Manila
    Vorrevolutionäre Zustände, Elitenversagen, kein Manila Vice – Rüdiger Suchslands Notizen aus San Sebastian, Folge 3
  • »Ich hatte Glück...«
    Die spanische Filmemacherin Icíar Bollaín über ihren im Wettbewerb von San Sebastián laufenden Film Yuli – von Geri Krebs
  • Unerwartete Liebschaften
    Machtergreifung der Horrorclowns: Zum Auftakt des Filmfestivals im baskischen San Sebastián – Notizen aus San Sebastián, Folge 2 – von Rüdiger Suchsland

20.09.2018

  • Save Oleg Sentsov!
    Nicht einmal die mediale Aufmerk­sam­keit durch die Fussball-WM in Russland hat dem ukrai­ni­schen Regisseur Oleg Sentsov geholfen, ein Einlenken Putins zu erzwingen. In einem Brief vom 10. September scheint Sentsov sich nun auf das tödliche Ende seines Hunger­streiks vorzu­be­reiten... – von Tatiana Moll
  • Searching (USA 2018)
    Deine Tochter, das unbe­kannte Wesen – Kritik von Gregor Ries
  • Thilda & die beste Band der Welt (Los Bando) (N/S 2018)
    Träum weiter! – Kritik von Axel Timo Purr
  • Utøya 22. Juli (N 2018)
    Immer­siver Thrill mit Kalkül – von Wolfgang Lasinger
    Terror als Laub­sä­ge­ar­beit – von Rüdiger Suchsland
  • Wackers­dorf (D 2018)
    Das ABC unserer Gegenwart – Kritik von Axel Timo Purr
  • Abschluss des fsff 2018
    Das zehn­tägige Fünf-Seen-Filmfest ging mit einem Preis­regen und viel Applaus zu Ende. – von Ingrid Weidner

66. Festival Inter­na­cional de Cine de San Sebastián:

  • Ein Flug­zeug­träger in Spanien
    Netflix eröffnet in Spanien sein erstes großes europäi­sches Produk­ti­ons­studio und heute Abend beginnt das spanische A-Festival – Notizen aus San Sebastián, Folge 1 – von Rüdiger Suchsland

13.09.2018

Fünf Seen Film­fes­tival:

  • Halbzeit am Starn­berger See
    Das Fünf-Seen-Filmfest bietet noch bis zum 15. September Kino­ver­gnügen und entspannte Film­ge­spräche mit Autoren, Schau­spie­lern und Regis­seuren an. Wer also für das Woche­n­ende noch keine Pläne hat, kann sich noch drei spannende Festi­val­tage gönn – von Ingrid Weidner

75. Festival Venedig:

  • Die Vertrei­bung aus dem Cinema Paradiso
    Kinokunst im Vertei­di­gungs­kampf: Der Goldene Löwe von Venedig geht sehr verdient an den Mexikaner Alfonso Cuarón; aber alle reden über Netflix – Notizen aus Venedig, Folge 11 – von Rüdiger Suchsland

06.09.2018

  • Die Geburt der Gegenwart aus dem Geist des High­school­mas­sa­kers
    Para­noi­athriller, Starpower & Phan­ta­sien über Künstler auf den 75. Film­fest­spielen von Venedig. Rüdiger Suchs­lands Tagebuch über einen insgesamt starken Jahrgang
  • Kino­herbst am Starn­berger See
    Vorbe­richt zum 12. Fünf Seen Film­fes­tival im baye­ri­schen Voral­pen­land
  • Cobain (NL/B/D 2017)
    Im Wieder­ho­lungs­zwang gefangen – Kritik von Heidi Strobel
  • Die Phantome der Hutma­cherin
    Mit einer rastlos schwe­benden Kamera, in unver­gleich­li­chem Stil und großer Schönheit ist Laszlo Nemes' »Sunset« ein Para­noi­athriller vor dem Ersten Weltkrieg – Notizen aus Venedig, Folge 10 – von Rüdiger Suchsland

30.08.2018

23.08.2018

  • Gunder­mann (D 2018)
    Im Land der mageren Kühe – von Axel Timo Purr
    Schräger Vogel im Umbruchs­schmerz – von Rüdiger Suchsland
  • BlacKkKlansman (USA 2018)
    Aufge­wühlte Wut – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • Kultur, Wider­stand, Leben
    Filme­ma­chen in der Diaspora: Das 8. Kurdische Film­fes­tival in Berlin – von Rüdiger Suchsland

16.08.2018

09.08.2018

  • Bitter­süßer Vogel Jugend
    Erwach­sen­werden, Weltent­de­ckung, und der Verlust der Illu­sionen – auf dem 71. Festival Locarno gibt es den ersten Höhepunkt... – von Rüdiger Suchsland
  • Voll­blüter (Thorough­breds) (USA 2017)
    Raskol­ni­koffs Schatten – Kritik von Axel Timo Purr
  • 71. Locarno Festival
    Das Schicksal der Schick­sals­lo­sig­keit Ein deutscher Reigen, Frau­en­phan­ta­sien und Sehnsucht nach dem 20.Jahr­hun­dert beim Film­fes­tival von Locarno – Notizen aus Locarno, 2. Folge – von Rüdiger Suchsland
  • 71. Locarno Festival
    Tropfen auf heiße Stirnen Nichts geht in Locarno, nur die Filme sind gut – Notizen aus Locarno, 1. Folge – von Rüdiger Suchsland

02.08.2018

26.07.2018

  • Splitter zukünf­tiger Erin­ne­rung
    Nein heißt Nein: Es gibt kaum Frauen im Locarno-Programm und auch fast keine in Venedig. Dafür treten die Medien nun als Ersatz­po­lizei und Ersatz­staats­an­walt­schaft auf... – von Rüdiger Suchsland
  • Fridas Sommer (Estiu 1993) (E 2017)
    Trauriger Sommer – von Katrin Hoffmann
    Spiele, Stiche – und die Vertrei­bung aus dem Paradies – von Rüdiger Suchsland

19.07.2018

  • Endless Poetry (Poesía sin fin) (Chile/GB/F 2016)
    Das magische Element der Kunst – Kritik von Heidi Strobel
  • Sicario 2 (Sicario: Day of the Soldado) (USA/I 2018)
    Nur noch im Keim so etwas wie Hoffnung – Kritik von Axel Timo Purr
  • Nico, 1988 (I/B 2017)
    Stars verlassen die Fabrik – Kritik von Dunja Bialas
  • Landrauschen (D 2018)
    Vollrausch gegen Landfrust – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • Mamma Mia! Here We Go Again (USA/GB 2018)
    Zerkratze B-Seite – Kritik von Axel Timo Purr
  • 303 (D 2018)
    303 = 144 Minuten + 3.000 Kilometer + 2 Mittzwanziger + 1 Kuss – von Ulrike Seyffarth
    Urlaub vom Leben – von Rüdiger Suchsland

12.07.2018

05.07.2018

  • Kurz & knapp 2
    Filmtipps für die 2. Halbzeit des 36. Filmfest München – von der artechock-Redaktion
  • Liebe bringt alles ins Rollen (Tout le monde debout) (F/B 2018)
    Hybridlösung im Rollstuhl – Kritik von Axel Timo Purr
  • Die Luftgitarre spielen
    In einem Dorf in Indien wünscht sich ein Mädchen eine Gitarre, um eine Band zu gründen. Ganz realistisch und sogar ohne Musik ist der Film dennoch sehr sehenswert. Kritiken von Kindern für Kinder – heute zu Dorfband

28.06.2018

  • Make Bavaria Great Again!
    Mit Filmen, VR & Games die Berlinale abhängen: Söders Drei-Millionen-Vision für das Filmfest München – von Dunja Bialas
  • 36. Filmfest München 2018 – Filmtipps
    Zum Auftakt des 36. Filmfest München ein paar Tipps zu Filmen, die wir schon gesehen haben, oder von denen wir uns viel erwarten – von artechock-Redaktion
  • Die Kinderreporter sind schon ganz hippelig
    Am Freitag geht es für die jüngsten Filmkritiker des Kinderfilmfests los – Kritiken von Kindern für Kinder sind ihre Spezialität! – von artechock-Redaktion
  • 1968er – Kinderrepublik
    Hubschrauber-Mütter gab es nicht – Die Veränderung der Kindheit in Elena Alvarez' historisch gewordenem Dokumentarfilm Kinderrepublik – von Dunja Bialas

21.06.2018

14.06.2018

07.06.2018

31.05.2018

24.05.2018

17.05.2018

  • Engel des Todes
    Unser Cannes-Tagebuch von Rüdiger Suchsland bereits mit seiner 7. Folge! Heute: Verloren im Reich der Zeichen: Luis Ortegas abgründige Gangsterkomödie und David Robert Mitchells L.A.Elegie
  • Nach einer wahren Geschichte (D’après une histoire vraie) (F/PL/B 2017)
    Der doppelte Boden der Wahrheit – von Dunja Bialas
    »Alle Schriftsteller verwerten Sachen aus der Zeitung« – von Rüdiger Suchsland
  • Maria by Callas (F 2017)
    Auf den Spuren der Göttlichen – Kritik von Leo Mayer
  • Die Tochter (D 2017)
    Familienroman – Kritik von Heidi Strobel
  • Cameron Bailey soll neuer Berlinale-Direktor werden?
    Entscheidungen bei der Berlinale: Doppelspitze und noch ein Brite in Berlin. Aber wer wird die zweite Säule der Doppelspitze? Auch Christoph Terhechte geht – nach Marrakesch? – Cinema Moralia, Tagebuch eines Kinogehers, 176. Folge – von Rüdiger Suchsland

Cannes-Special:

  • Rauchend durch Cannes
    Cannes-Zwischenbericht: Die unüblichen Verdächtigen: Ein Streifzug durch den ersten Teil eines ungewöhnlichen Wettbewerbs von Cannes, mit jeder Menge Zigaretten in der Tasche – von Till Kadritzke
  • Men With Books
    Das Kino als Terrorzusammenhang: Tugend, Katzen, Bombenleger – Cannes-Notizen, 6. Folge – von Rüdiger Suchsland
  • Wo liegt die Wahrheit hinter dem »weiblichen Blick«?
    Großzügigkeit und Freundschaft – der Wettbewerb von Cannes geht zu Ende. Viele Filme zeigten Wärmezonen im Turbokapitalismus – Cannes-Notizen, 10. Folge – von Rüdiger Suchsland
  • Mit dem feuer spielt man nicht
    Cannes in Flammen: Die Wettbewerbsfilme von Lee Chang-dong, Stephane Brizé und Matteo Garrone – Rüdiger Suchslands Festival-Tagebuch
  • »Berlin Is Boring«
    Adam und Eva in der Postapokalypse: Ulrich Köhlers kluger, lustiger, schöner Film In My Room – Rüdiger Suchslands Festival-Tagebuch

10.05.2018

03.05.2018

26.04.2018

19.04.2018

12.04.2018

  • Achternbusch in der Staatskanzlei
    Das Gespenst: Die Zukunft des deutschen Films. Und seine Gegenwart – Cinema Moralia, Tagebuch eines Kinogehers, 174. Folge – von Rüdiger Suchsland
  • A Quiet Place (USA 2018)
    Trügerische Ruhe – von Gregor Torinus
    Das lautlose Leben – von Rüdiger Suchsland
  • 3 Tage in Quibéron (D/Ö/F 2017)
    Bäumer ist nicht Schneider, Romy nicht Sissi – Kritik von Dunja Bialas
  • Eine hoffnungsvolle Reise
    Die 29. Türki­schen Filmtage laden zu einer cine­as­ti­schen Reise durch das Land bis nach Ostana­to­lien ein – von Ingrid Weidner

05.04.2018

  • Transit (D/F 2018)
    Lost in Transit – von Axel Timo Purr
    Die Augen der Nina Hoss – von Rüdiger Suchsland
  • Film Stars Don't Die in Liverpool (GB/USA 2017)
    Die ungewöhnlichste Liebesgeschichte seit Harold und Maude – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • Ready Player One (USA 2018)
    Sich »schlau machen« als Überlebenstechnik – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • Ghostland (F/CDN 2018)
    Von Vorfällen und Ausfällen – Kritik von Dennis Vetter
  • Regensburger Kurzfilmwoche 2018
    Die Internationale Kurzfilmwoche Regensburg präsentierte Werkschauen zu Jennifer Reeder und Monika Treut – von Dunja Bialas
  • Die Wasserzeichen der Hölle
    Schwie­rig­keiten mit dem Vergessen und türkis­blaue Illu­si­ons­spiele: Spuren des Austro­fa­schismus im öster­rei­chi­schen Gegen­warts­film – Eindrücke von der 21. Diagonale in Graz – von Rüdiger Suchsland

29.03.2018

22.03.2018

  • Zwei Herren im Anzug (D 2018)
    Geteiltes Leben, zerteilte Wahrnehmung – Kritik von Axel Timo Purr
  • I, Tonya (USA 2017)
    Der schwarze Eis-Schwan – Kritik von Dunja Bialas
  • Thelma (N/F/S/DK 2017)
    Wenn Gott tot ist, dann herrschen die Geister – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • Die stille Revolution (D 2017)
    Eitle Weltverbesserer – Kritik von Gregor Torinus

15.03.2018

08.03.2018

  • Frauen, rechnet ab!
    Zählen und Benennen kann das Mittel femins­ti­scher Film­kritik sein – »Die Frau von artechock« mit ein paar wichtigen Hinweisen zum Inter­na­tio­nalen Frauentag – von Dunja Bialas
  • Kevin Roche – Der stille Architekt (Kevin Roche: The Quiet Architect) (IRL/F/E/USA 2017)
    Weniger ist mehr – Kritik von Gregor Torinus
  • Es darf gestreichelt werden!
    Mit dem Bunten Hund in München beginnt die baye­ri­sche Kurzfilm-Saison – von Dunja Bialas
  • spass&ernst
    Pünktlich und passend kurz nach den Berlinale-Aufre­gungen findet auch 2018 zum 35. Mal das Münchner Kinder & Jugend-Film­fes­tival flimmern&rauschen in der Muff­at­halle statt. Mehr als 15 Stunden Programm und über 80 Filme junger Film­schaf­fender sind – von Axel Timo Purr
  • Der Oscar als Filterblase
    Keine schlechten Witze über Weinstein und die Frauen, keine guten über Trump – die 90. Oscar-Verlei­hung zeigt: Nicht nur das ameri­ka­ni­sche Kino, auch dessen wich­tigster Preis rutscht in die Krise – Cinema Moralia, Tagebuch eines Kino­ge­hers, 172. Folge – von Rüdiger Suchsland
  • 68. Berlinale 2018 – Höhenflug mit Elefant
    Die Filme der Berlinale als Playlist: Edelmann & Willmann erleben einen Höhenflug mit Elefant – Volume II – von Anna Edelmann und Thomas Willmann

01.03.2018

22.02.2018

15.02.2018

08.02.2018

  • Klangkino: Der Urwald-Sound von Apichatpong Weerasethakul
    »artechock expanded« heißt unsere neue Veranstaltungsreihe. Den Auftakt macht Pico Be mit dem Sound of Cinema des thailändischen Regisseurs. Rosenmontag, 20:30 Uhr, in der Favorit Bar in München!
  • Wind River (USA/CDN/GB 2017)
    Die Grenzen der Gesellschaft – von Axel Timo Purr
    Früher starb man noch an einer Schusswunde – von Rüdiger Suchsland
  • Freiheit (D/SK 2017)
    Die Frau, die ging – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • International Film Festival Rotterdam 2018
    Rotterdam experimental: auch 2018 war ein reicher Jahrgang // Johann Lurfs * eroberte den Kino-Sternenhimmel – von Dunja Bialas
  • Zynische Zombies
    Schluss mit lustig: Auf seiner vorletzten Berlinale-Programm­pres­se­kon­fe­renz zeigt sich der Berlinale-Direktor Dieter Kosslick gekränkt, jammert über böse Spaß­bremsen und liefert eine schamlose One-Man-Show – von Rüdiger Suchsland

01.02.2018

  • The Future of … Rotterdam
    Unleashed – Mit einer neuen Streaming-Plattform navigiert das größte niederländische Festival in neue Gefilde // Sustainable Criticism: Kann Filmkritik etwas von der Nachhaltigkeitsdebatte lernen? – von Dunja Bialas
  • Die kleine Hexe (D/CH 2017)
    127 ist doch kein Alter – von Christel Strobel
    Ein laues Lüftchen streift durch den Wald – von Kinderreporter Klasse 2c Grundschule Bazeillesstraße
  • Der seidene Faden (Phantom Thread) (USA 2017)
    Ästhetik total, Gefühl banal – von Axel Timo Purr
    Genie und Korrektur – von Rüdiger Suchsland
  • The Woman Who Left (Ang babaeng humayo) (Philippinen 2016)
    Bis die Nacht die Menschen verschluckt – Kritik von Dunja Bialas
  • Frauenblicke & Männerphantasien
    Subjekt findet Objekt: Beim Film­fes­tival Max-Ophüls-Preis zeigt der Nachwuchs, worauf es im Kino ankommt – von Rüdiger Suchsland
  • Die Phantome der Produzenten
    Alar­mismus und Interesse: Produ­zenten, Barbaren und andere Korrekte, der deutsche Film am seidenen Faden – Cinema Moralia, Tagebuch eines Kino­ge­hers, 171. Folge – von Rüdiger Suchsland

25.01.2018