Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt

Alien

Großbritannien 1979 · 116 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Ridley Scott
Drehbuch: ,
Kamera: Derek Vanlint
Darsteller: Tom Skerritt, Sigourney Weaver, Veronica Cartwright, John Hurt, Harry Dean Stanton u.a.

Die Astro­nauten des Fracht­raum­schiffs Nostromo werden von ihrem Bord­com­puter namens Mother außer­plan­mäßig aus dem Kälte­schlaf geweckt: Von einem nahe­ge­le­genen Planeten wurde ein rätsel­haftes Signal empfangen, dass der Rechner als Hilferuf inter­pre­tiert. Die Crew erkundet die Plane­ten­ober­fläche, findet dort jedoch ein seit langem lebloses, hava­riertes Raum­ge­fährt fremd­ar­tiger Wesen. Tief in dem Schiff finden sie einen Raum voller eiähn­li­cher Gebilde. Als einer der Astro­nauten eines davon unter­sucht, springt daraus ein Wesen hervor, das sich an sein Gesicht krallt. Zurück an Bord der Nostromo bricht aus dem Brustkorb des Mannes ein Monstrum hervor, das ihm offenbar von dem Wesen als Parasit einge­pflanzt wurde. Die Crew, allen voran Ripley (Sigourney Weaver), nimmt den Kampf gegen die rasant wachsende, menschen­fres­sende Kreatur auf, die sich in den Einge­weiden des Raum­schiffs versteckt. Dabei müssen sie auch fest­stellen, dass ihr tödlicher Zwischen­stop nicht so zufällig war, wie sie dachten – und dass es auch in den eigenen Reihen einen Feind gibt.