artechock Special

Kinos in München – Eine Bestandsaufnahme

Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat München

Filme werden fürs Kino gemacht, hieß es mal in einer Kampagne. Weil dies im Zeitalter von DVD und erhöhten Kinomieten mehr denn je keine Selbstverständlichkeit mehr ist, stellen wir hier besondere Kinos in München vor, die unbedingt einen Besuch wert sind.

26.04.2018 – 16. Besuch

  • Gabriel Filmtheater
    Eine Rarität von Kino
    Das 111-jährige Gabriel hat sich schon zwei Mal neu erfunden

07.12.2017 – 15. Besuch

  • Neues Maxim
    Phönix aus der Asche
    Das einzige Kino in Neuhausen zeigt, wie lebendiges Kino geht

27.07.2017 – 14. Besuch

  • Neues Rex
    Das ganz Neue Rex
    Renoviert, renom­miert – Wie sich das Laimer Tradi­ti­ons­kino in neue Zeiten gehoben hat, ohne seine Wurzeln zu vergessen

07.04.2016 – 13. Besuch

  • Werkstattkino
    »Filmmuseum für Dreck«
    Das Münchner Werk­statt­kino feiert sein 40-jähriges Bestehen. Gentri­fi­zie­rung, Digi­ta­li­sie­rung und Kommer­zia­li­sie­rung hat es erfolg­reich Wider­stand geleistet

31.03.2016 – 12. Besuch

  • Neues Rex
    Im Westen was Neues
    Das traditionsreiche Neue Rex im Stadtteil Laim baut für die Zukunft um

24.12.2015 – 11. Besuch

  • Eldorado
    Das Münchner Kino mit Kult-Potenzial
    Die Schöne an der Sunny Side des Boulevards führt ein Schattendasein – zu Unrecht!

30.04.2015 – 10. Besuch

27.02.2014 – 9. Besuch

  • Das Cincinnati
    »Ich will nicht in Schönheit sterben«
    Ein Besuch im Kino in der ehemaligen Ami-Siedlung

28.11.2013 – 8. Besuch

  • Das Filmmuseum München
    »Es muss nicht immer Nosferatu oder Caligari sein«
    Ein Besuch anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Filmmuseums

31.10.2013 – 7. Besuch

20.06.2013 – 6. Besuch

  • Die Kuchenreuther Kinos
    Das ABC, das Leopold-Kino, die Kinos Münchner Freiheit: Die Kuchen­reu­ther-Kinos in Schwabing haben Geschichte gemacht

23.05.2013 – 5. Besuch

22.11.2012 – 4. Besuch

20.09.12 – 3. Besuch

13.09.12 – 2. Besuch

12.01.12 – 1. Besuch

Literatur zur Geschichte der Münchner Kinos:

  • »Für ein Zehnerl ins Paradies – Münchner Kinogeschichte 1896 bis 1945«, hg. von Monika Lerch-Stumpf mit HFF München, Dölling und Galitz Verlag, 247 Seiten, 59 Euro
  • »Neue Paradiese für Kinosüchtige – Münchner Kinogeschichte 1945 bis 2007«, hg. von Monika Lerch-Stumpf mit HFF München, Dölling und Galitz Verlag, 368 Seiten, 42 Euro
  • »Das Münchner Film- und Kinobuch – Die Biographie der Filmstadt München«, hg. v. Eberhard Hauff, Edition Achteinhalb, 1988, 303 Seiten, antiquarisch
  • »Hollywood in Neuhausen«, Band 1: Glanz und Niedergang der Kinos im Münchner Westen, hg. Geschichtswerkstatt Neuhausen, antiquarisch
  • »Hollywood in Neuhausen«, Band 2: Die Stummfilmzeit aus der Sicht eines Münchner Stadtteils, hg. Geschichtswerkstatt Neuhausen, antiquarisch
  • »Nie bedeutend ...aber immer noch da – Das Arena – 100 Jahre Kino in der Hans-Sachs-Straße 7«, von Winfried Sembdner, hg. v. Arena Filmtheater BetriebsGmbH, jezza! Verlag, 96 Seiten, 10 Euro
top