Lieber Thomas

Deutschland 2021 · 157 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Andreas Kleinert
Drehbuch:
Kamera: Johann Feindt
Darsteller: Albrecht Schuch, Jörg Schüttauf, Jella Haase, Ioana Iacob, Anja Schneider u.a.

»Lieber Thomas erzählt aus dem Leben des Autors und Filme­ma­chers Thomas Brasch. Braschs Werk, faszi­nie­rend in den Worten und magisch in den Bildern, ist dabei die Grundlage für einen poeti­schen, schil­lernd-verfüh­re­ri­schen Film über den Menschen Brasch und das Jahr­hun­dert, in dem er lebte..

Die DDR ist noch jung, aber Thomas Brasch passt schon nicht mehr rein. Sein Vater will den neuen deutschen Staat mit aufbauen. Doch Thomas, der älteste Sohn, will lieber Schrift­steller werden. Er ist ein Träumer, ein Beses­sener und ein Rebell. Schon sein erstes Stück wird verboten und bald fliegt er von der Film­hoch­schule. Als 1968 die sowje­ti­schen Panzer durch Prag rollen, protes­tiert Brasch mit anderen Student:innen in den Straßen Berlins – und rennt vor eine Wand. Sein Vater verrät ihn an die Stasi und schickt ihn damit ins Gefängnis. Auf Bewährung entlassen, arbeitet er hart, liebt und leidet und schreibt über die Liebe, die Revolte und den Tod. Ohne Aussicht, in der DDR gehört zu werden, verlässt Thomas mit der Frau, die er liebt, die Heimat, die ihm keine war. Im Westen wird er bejubelt und seine Bücher werden Best­seller. Doch Brasch lässt sich nicht verein­nahmen und ist weit davon entfernt, Ruhe zu geben.« (Filmfest München 2021)

Kinoprogramm München: Do. 02.12.2021 – Mi. 08.12.2021

Lieber Thomas City-Atelier tgl. außer Mo. 17:00