Fabian oder Der Gang vor die Hunde

Deutschland 2021 · 186 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Dominik Graf
Drehbuchvorlage: Erich Kästner
Drehbuch: ,
Kamera: Hanno Lentz
Darsteller: Tom Schilling, Saskia Rosendahl, Albrecht Schuch, Meret Becker, Michael Wittenborn u.a.

»Berlin, 1931: Ein Ort zwischen Unter­miete und Unterwelt, wo Bordelle Ateliers sind, Nazis auf den Straßen pöbeln und man in Babels­berg vom „psycho­lo­gi­schen Film“ träumt. Das Leben brodelt, die Gesell­schaft gärt, korro­diert. Solange er noch Arbeit hat, verfasst der promo­vierte Germanist Jakob Fabian tagsüber Werbe­texte, nachts zieht er mit Stephan Labude durch die schrägen Etab­lis­se­ments der Stadt. Während sein Freund – er wird später bekennen, „in den Fächern Leben und Beruf“ versagt zu haben – ein Drauf­gänger in Sachen Kommu­nismus und Sex ist, bleibt Fabian nüchtern und distan­ziert. Er wartet auf den „Sieg der Anstän­dig­keit“, ohne recht daran zu glauben. Nur die Liebe zu Cornelia lässt ihn an seinem ironi­schen Fata­lismus zweifeln. Sie wird zum Licht­blick in seinem zerrin­nenden Leben.« (Berlinale 2021)

Nach Erich Kästners auto­bio­gra­fi­schen Roman Fabian.