Aktuelles zum Film

20.07.2017

13.07.2017

06.07.2017

  • Hangover
    Das Programm ist viel besser als sein Filmfest. Einige abschließende Bemerkungen zum Versäumten und den Versäumnissen des 35. Filmfest München – von Dunja Bialas
  • Ein starker Länderauftritt und erratische Einzelgänger
    Facetten des lateinamerikanischen Kinos auf dem Münchner Filmfest 2017 – von Wolfgang Lasinger
  • The Strength of Youth
    Das kurze Aufblitzen der Jugend: Das Filmfest München zeigt den Franzosen Kévin Azaïsin als starken Schauspieler in Jeunesse und mit Home die beeindruckende Frische des belgischen dokumentarischen Stils – von Stefanie Schulte-Krude
  • Filmdomino
    Das Filmfest München 2017-Domino: Edelmann und Willmann legen an – von Thomas Willmann
  • Ein Chanson für dich (Souvenir) (B/L/F 2016)
    Das Leben ist ein Chanson – Kritik von Dunja Bialas
  • Das Pubertier (D 2017)
    Keine Geschichte in Sicht – Kritik von Leo Mayer
  • Small Town Killers (Dræberne fra Nibe) (DK 2017)
    Müde Lacher – Kritik von Gregor Torinus

29.06.2017

22.06.2017

  • Click!
    Das Filmfest München hat de facto die Pressevorführungen abgeschafft. Eine etwas längere Überlegung zu einer »frequently asked question« – von Dunja Bialas
  • Innen Leben (Insyriated) (B/F/Libanon 2017)
    Paradoxien von Schutz und Sicherheit – Kritik von Pico Be
  • Der Traum von einer besseren Welt
    Die Münchner Veran­stal­tungs­reihe »Giovanni Falcone & Paolo Borsel­lino: Ihr Vermächtnis« widmet sich in Filmen und mit Gesprächen dem Kampf gegen die Mafia – von Elke Eckert

15.06.2017

Die Ausgaben der letzten Monate

Ältere Artikel finden Sie im Archiv

top

Besprechungen aktueller Filme von A-Z

top