Schändung

Fasandræberne

Dänemark/S/D 2014 · 120 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Mikkel Nørgaard
Drehbuchvorlage: Jussi Adler-Olsen
Drehbuch: ,
Kamera: Eric Kress
Darsteller: Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares, Pilou Asbæk, David Dencik, Danica Curcic u.a.

Nach Erbarmen die nächste »Verfil­mung [eines] Krimi­nal­ro­mans von Jussi Adler-Olsen: Im Jahr 1994 wird in einem länd­li­chen Sommer­haus ein Geschwis­ter­paar ermordet. Der Verdacht fällt auf eine Schü­ler­clique aus einem nahen Elit­ein­ternat – bis ein Einzel­täter die Tat gesteht. Doch 20 Jahre später kommt über­ra­schend neue Bewegung in den Fall, als der Vater des Geschwis­ter­paares ebenfalls ermordet aufge­funden wird. Der Polizist Carl Mørck nimmt die Ermitt­lungen auf – und kommt einer Verschwö­rung auf die Spur, in die ebenso mächtige wie skru­pel­lose Männer verwi­ckelt sind.« (film­portal.de)

top