Nico

Deutschland 2021 · 79 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Eline Gehring
Drehbuch: , ,
Kamera: Francy Fabritz
Darsteller: Sara Fazilat, Javeh Asefdjah, Sara Klimoska, Brigitte Kramer, Andreas Marquardt u.a.

»Nico (33), Deutsch-Perserin, eman­zi­piert und fröhlich, ist als Alten­pfle­gerin die Belieb­teste bei ihren Patient*innen. Mit ihrer besten Freundin Rosa (37), genießt sie unbe­schwert den Berliner Sommer. Ein frem­den­feind­li­cher Überfall reisst die selbst­be­wusste Nico aus ihrem selbst­be­stimmten Alltag. Im Kran­ken­haus erwacht, wird ihr bewusst, dass sie offenbar doch nicht so selbst­ver­ständ­lich dazu gehört. Geplagt von Erin­ne­rungs­fetzen an den Überfall, isoliert sich Nico mehr und mehr. Nicht nur Rosa verliert jeden Bezug zu ihr, auch ihre Patient*innen erkennen die – einst so fröhliche Frau, nicht wieder. Nico weiß, dass es so nicht weiter gehen kann und trifft eine Entschei­dung: Sie holt sich Hilfe bei Andy – dem lauten Karate Welt­meister. Nico lässt sich auf seine mili­tä­ri­sche Art zu moti­vieren ein, gewinnt dadurch sogar wieder Selbst­ver­trauen. Weil sie sich wieder unter Leute mischt, begegnet Nico auf einem Rummel der Maze­do­nierin Ronny (30). Ronny erkennt Nico sofort. Woher und warum, wird Nico im Verlauf des Films verstehen und sich auf dem Weg der Frage stellen müssen, wie sie mit der Wut und Hilf­lo­sig­keit umgeht, die der Überfall in ihr ausgelöst haben.« (DFFB)

Kinoprogramm München: Do. 19.05.2022 – Mi. 25.05.2022

Nico Neues Maxim Do. 20:50; Fr. 18:50; Sa./Mo./Di. 19:00; So. 17:20