Herr Bachmann und seine Klasse

Deutschland 2021 · 217 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Maria Speth
Drehbuch: ,
Kamera: Reinhold Vorschneider
Schnitt: Maria Speth

»Wo ist ein Mensch zu Hause? In der wech­sel­vollen Geschichte der hessi­schen Stadt Stadt­al­len­dorf haben Fremde sowohl Ausgren­zung als auch Inte­gra­tion erfahren. Heute hilft dort der enga­gierte und empa­thi­sche Lehrer Dieter Bachmann seinen Schüler*innen, sich zumindest so zu fühlen als wären sie zu Hause. Die 12- bis 14-jährigen Schüler*innen kommen aus verschie­denen Ländern und sprechen zum Teil noch kein Deutsch. Bevor er demnächst in Pension geht, möchte der Lehrer bei den ange­henden Bürger*innen noch die Neugier auf ganz unter­schied­liche Beschäf­ti­gungs­felder, Themen, Kulturen und Lebens­ent­würfe wecken. Der fesselnde, einfühl­same Doku­men­tar­film vermit­telt eine zentrale Erkenntnis: Hätten alle Kinder einen Pädagogen mit derar­tiger Geduld und großer emotio­naler Intel­li­genz, würden Konflikte mit Worten gelöst und könnte John Lennons ›Imagine‹ Wirk­lich­keit werden.« (Berlinale 2021)

Kinoprogramm München: Do. 23.09.2021 – Mi. 29.09.2021

Herr Bachmann und seine Klasse City-Atelier So. 11:00