Zu weit weg

Deutschland 2019 · 92 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Sarah Winkenstette
Drehbuch:
Kamera: Monika Plura
Darsteller: Yoran Leicher, Sobhi Awad, Anna König, Andreas Nickl, Mohamed Achour u.a.

»Der 12-jährige Ben und seine Familie sind gezwungen ihr Haus zu verlassen, da ihr Heimat­dorf einem Braun­koh­le­ta­gebau weichen muss. Im Nach­barort finden sie ein neues Zuhause, in das sich Ben aber nur schwer einfindet, denn an der neuen Schule ist er der Außen­seiter und wird gehänselt. Allein wenn er seiner großen Leiden­schaft Fußball nachgeht, fühlt er sich wohl. Aber auch hier droht ihm bald neues Ungemach, denn Tariq – aus Syrien geflüchtet und ebenfalls neu im Dorf – kommt ins Team und stellt Ben auf dem Platz in den Schatten. Nach anfäng­li­cher Ablehnung merken die beiden jedoch bald, dass sie mehr gemeinsam haben als sie denken, haben sie doch beide ihre Heimat verloren.« (film­portal.de)