Zur Sache, Schätzchen

BRD 1968 · 80 Minuten · FSK: ab 16
Regie: May Spils
Drehbuch: , ,
Kamera: Klaus König
Darsteller: Werner Enke, Uschi Glas, Henry van Lyck, Inge Marschall u.a.

Ein Schwa­binger spielt mit seinem Leben. »Martin, der Anti­bürger mit Charme, der Ironie mächtig, des Witzes voll und auf subkul­tu­reller Ebene auch ein bißchen genial, belebt und belästigt seine Umwelt. [...] Natürlich verlangt die Komödie, daß der Held neben sturem, provo­kantem Außen­sei­ter­witz auch Herz hat. Dies heraus­zu­stellen, gelingt einem freund­li­chen Mädchen (Uschi Glas), das Liebe braucht und Liebe gibt« (Alf Brustellin).

top

Kinoprogramm München: Do. 26.07.2018 – Mi. 01.08.2018

Zur Sache, Schätz­chen Filmeck Gräfelfing Do./Fr. 17:45 (Film­kunst­wo­chen)
top