Spartacus

Der rebel­li­sche Sklave Spartacus wird an einen Gladia­toren-Trainer verkauft, der aus ihm Arena-Futter für die Brot-und-Spiele-hungrigen Römer machen soll. Doch Spartacus nutzt die beige­brachten Kampf­künste für einen Aufstand gegen seinen Halter – und wird bald zum Anführer einer wahren Heerschar von Unter­pri­vi­le­gierten, die sich auf den Marsch gegen Rom machen. Dort wird seine Rebellion zum Instru­ment im Macht­kampf zwischen den Senatoren Crassus und Gracchus...

Der Film schrieb unter anderem dadurch Geschichte, dass er den auf der Schwarzen Liste stehenden Autoren Dalton Trumbo sich im Vorspann offen zu nennen wagte und damit begann, die Herr­schaft des McCarthy-Banns zu brechen.
Gleich nach seiner Premiere wurde er um diverse, damals wohl zu gewagte, Szenen gekürzt und kam erst 1991 wieder in einer restau­rierten Fassung in voller Pracht zur Auffüh­rung.

top

Kinoprogramm München: Do. 13.02.2020 – Mi. 19.02.2020

Spartacus Mathäser Sa. 10:00
top