Scherbenpark

Deutschland 2013 · 95 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Bettina Blümner
Drehbuch:
Kamera: Mathias Schöningh
Darsteller: Jasna Fitzi Bauer, Ulrich Noethen, Max Hegewald, Vladimir Burlakov, Jana Lissovkaja u.a.

»Sascha lebt in einer herun­ter­ge­kom­menen Hoch­haus­sied­lung für Spät­aus­siedler. Sie ist erst 17, doch ihre Träume hat sie schon verloren. Zwei Dinge will sie im Leben noch erreichen: ihren Stief­vater Vadim töten, der im Gefängnis sitzt, weil er ihre Mutter auf dem Gewissen hat. Und ein Buch schreiben über eine ›hirnlose rothaa­rige Frau, die noch leben würde, wenn sie auf ihre älteste Tochter gehört hätte‹. Als in der Zeitung ein Artikel erscheint, in dem der Mörder ihrer Mutter als reumü­tiger Sünder darge­stellt wird, stellt sie den Ressort­leiter Volker Trebur wutent­brannt zur Rede. Dem ist die Ange­le­gen­heit so peinlich, dass er ihr seine Hilfe anbietet. Kurz­ent­schlossen zieht Sascha zu Trebur und seinem Sohn Felix.« (cinema.de)

Verfil­mung des Romans von Alina Bronsky.

top