Rico, Oskar und die Tieferschatten

»Rico, selbst­er­klärtes tief­be­gabtes Kind, trifft beim Sammeln von Fund­s­tü­cken vor seinem Haus in der Dief­fen­bach Straße in Berlin den kleinen Oskar. Der hoch­be­gabte Junge, der zur Sicher­heit immer einen Helm trägt, wird bald zum neuen Freund von Rico. Dessen Mutter muss zu ihrem schwer­kranken Bruder fahren und Rico schweren Herzens alleine lassen. Er ist gar nicht so traurig darüber und freut sich auf das verein­barte Treffen mit Oskar. Doch der taucht nicht auf. Er ist zum jüngsten Opfer des Schnäpp­chen-Entfüh­rers geworden. Rico will ihn retten.« (kino.de)

top