Police, Adjective

Politist, adjectiv

Rumnien 2009 115 Minuten
Regie: Corneliu Porumboiu
Drehbuch:
Kamera: Marius Panduru
Darsteller: Dragos Bucur, Vlad Ivanov, Ion Stoica, Irina Saulescu u.a.

Der Bewusstwerdungsprozess eines Polizisten, der einen Drogendealer berfhren soll. Porumboiu macht daraus einen strengen, langsamen und spannenden Anti-Thriller, inspiriert im Rythmus von Antonionis Blow Up und in der Krpersprache von Bressons Pickpocket.
›Ich wollte ber das Genre hinausgehen und mich den kleinen Details widmen, die die Wahrheit der Personen ausmachen.‹ Wie seine Mitstreiter der rumnischen New Wave seziert auch Porumboiu immer noch sein Land in der „ewigen bergangsperiode“ nach dem Fall des Kommunismus...

Der Polizist widersetzt sich seinem Auftrag. Aber sein vorgesetzter Offizier verwickelt ihn in langwierige sprachphilosophische Debatten ber Bewusstsein, Gewissen, Moral und Polizei, und treibt ihn derart in die Enge, dass er seinen Widerstand schlie߭lich aufgeben und den Befehl ausfhren muss. Der Film ist uerst witzig und scharfsinnig, wenn er den Geist des autoritren Regimes auf den Punkt bringt, indem er Begriffe aus dem Wrterbuch auf ihre exakte Bedeutung untersucht. (Ulrich Gregor)

top