Persischstunden

Persian Lessons

Russland/D/Weißrussland 2020 · 127 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Vadim Perelman
Drehbuchvorlage: Wolfgang Kohlhaase
Drehbuch:
Kamera: Vladislav Opelyants
Darsteller: Nahuel Pérez Biscayart, Lars Eidinger, Jonas Nay, Leonie Benesch u.a.

»Im von Deutsch­land besetzten Frank­reich wird 1942 Gilles zusammen mit anderen Juden von der SS gefangen genommen und nach Deutsch­land in ein Konzen­tra­ti­ons­lager geschickt. Um dem Tod zu entgehen, behilft sich der Belgier mit einem Trick: Er behauptet, gar kein Jude zu sein, sondern Perser. Der Lager­kom­man­dant Klaus Koch, der im Lager wirklich Koch ist, bekommt das mit und denkt an seinen großen Traum: Nach Kriegs­ende will er im Iran ein eigenes Restau­rant eröffnen, doch dafür muss er Persisch lernen. Gilles muss Koch nun Farsi beibringen – ohne selbst ein einziges Wort zu beherr­schen.« (film­starts.de)

Kinoprogramm München: Do. 24.09.2020 – Mi. 30.09.2020

Persisch­stunden City-Atelier tgl. 14:30, 17:15, 20:00
Persisch­stunden (Persian Lessons) (OmU) Theatiner Filmtheater tgl. 18:00