Oppenheimer

USA 2023 · 181 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Christopher Nolan
Drehbuch:
Kamera: Hoyte van Hoytema
Darsteller: Cillian Murphy, Emily Blunt, Matt Damon, Robert Downey jr., Florence Pugh u.a.

»Als dem Physiker Julius Robert Oppen­heimer während des Zweiten Welt­kriegs die wissen­schaft­liche Leitung des Manhattan-Projekts über­tragen wird, können er und seine Ehefrau Kitty sich nicht vorstellen, welche Auswir­kungen Oppen­hei­mers Arbeit nicht nur auf ihr Leben, sondern auf die ganze Welt haben wird. Im Los Alamos National Labo­ra­tory in New Mexico sollen er und sein Team unter der Aufsicht von Lt. Leslie Groves eine Nukle­ar­waffe entwi­ckeln – was ihnen auch gelingt. Oppen­heimer wird zum ›Vater der Atombombe‹ ausge­rufen, doch dass seine tödliche Erfindung bald folgen­schwer in Hiroshima und Nagasaki einge­setzt wird, lässt Oppen­heimer Abstand von dem Projekt nehmen. Als der Krieg zu Ende geht, setzt sich Robert Oppen­heimer als Berater der US-ameri­ka­ni­schen Atom­ener­gie­behörde, die von Lewis Strauss mitbe­gründet wurde, für eine inter­na­tio­nale Kontrolle von Kern­energie und gegen ein nukleares Wettrüsten ein – und gerät ins Visier des FBI.« (epd-film.de)

Kinoprogramm München: Do. 22.02.2024 – Mi. 28.02.2024

Oppen­heimer Royal Filmpalast Fr./Sa./Mo. 20:00