Nobody

USA 2020 · 92 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Ilya Naishuller
Drehbuch:
Kamera: Pawel Pogorzelski
Darsteller: Bob Odenkirk, Alexey Serebryakov, Connie Nielsen, Christopher Lloyd, Michael Ironside u.a.

»Die Demü­ti­gungen des Alltags beginnen schon am frühen Morgen, wenn er in der Küche das Frühstück zube­reitet und nicht daran gedacht hat, recht­zeitig die Mülltonne raus­zu­stellen. Anschließend fährt er in die Firma seines Schwagers, wo ein Bürojob auf ihn wartet, der an Eintö­nig­keit kaum zu über­bieten ist. Keine Frage, Hutch Mansell führt das lang­wei­ligste Leben, das man sich vorstellen kann. Bis zu jener Nacht, in der zwei Unbe­kannte in sein Haus einbre­chen. Um eine Eska­la­tion zu verhin­dern, lässt Hutch die Eindring­linge gewähren – was sein Ansehen innerhalb der Familie auf einen neuen Tiefpunkt sinken lässt. Erst am nächsten Abend, als sich heraus­stellt, dass seit dem Einbruch auch das Lieb­lings­arm­band seiner Tochter verschwunden ist, rastet der sanft­mü­tige Fami­li­en­vater aus. Hutch braucht nicht lange, um die Einbre­cher aufzu­spüren. Auf dem Rückweg vermöbelt er noch den kleinen Bruder eines russi­schen Gangsters, dessen Gang in einem Nachtbus für Angst und Schrecken sorgt – und löst damit einen beispiel­losen Rache- und Vernich­tungs­feldzug aus.« (cinema.de)

Kinoprogramm München: Do. 22.07.2021 – Mi. 28.07.2021

Nobody Mathäser tgl. 19:00