Mina und die Traumzauberer

Drømmebyggerne

Dänemark 2020 · 80 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Kim Hagen Jensen, Tonni Zinck
Drehbuch: ,
Musik: Kristian Eidnes Andersen
Schnitt: Rikke Selin Fokdal

Compu­ter­ani­ma­tion über die Seelen­nöte eines Mädchens in einer Patchwork-Familie: Als die neue Verlobte ihres Vaters samt ihrer Tochter Jenny einzieht, wird Minas Leben komplett auf den Kopf gestellt. Jenny ist älter als Mina, hängt dauernd am Handy und mag Minas Hamster nicht. Kurz: Mina findet Jenny schreck­lich und fühlt sich von ihr bedroht.
Eines Nachts entdeckt Mina zufällig die Welt der Traum­zau­berer, die wenn die Menschen schlafen, unsere Träume insze­nieren. So findet sie heraus, wie sie Jennys Träume zu ihrem Vorteil mani­pu­lieren kann. Doch das Eingreifen in die Träume hat schlimme Neben­wir­kungen...

Kinoprogramm München: Do. 24.09.2020 – Mi. 30.09.2020

Mina und die Traum­zau­berer Mathäser Fr./Mo. 14:45; Sa./So. 13:00