Mission Ulja Funk

Deutschland/L/PL 2021 · 92 Minuten
Regie: Barbara Kronenberg
Drehbuch:
Kamera: Konstantin Kröning
Darsteller: Romy Lou Janinhoff, Jonas Oeßel, Hildegard Schroedter, Luc Feit, Anja Schneider u.a.

»Wissen­schaft und reli­giöser Glaube vertragen sich oftmals nicht. Das bekommt auch die zwölf­jäh­rige Ulja zu spüren. Begeis­tert blickt sie nachts mit dem Fernrohr in den Ster­nen­himmel und tauscht sich im Internet mit Gleich­ge­sinnten aus. Vor kurzem hat sie sogar einen kleinen Aste­ro­iden entdeckt, der in wenigen Tagen in Weiß­russ­land auf die Erde fallen wird. Doch während im Kinder­got­tes­dienst die selt­samsten Auffüh­rungen regen Beifall bekommen, werden ihre Ausfüh­rungen zum Aste­ro­iden empört unter­bro­chen. Vor allem der streng gläubigen Oma Olga ist die Wiss­be­gierde der Enkelin zu viel. Kurzer­hand entsorgt sie alles, was mit Wissen­schaft zu tun hat. Aber Ulja lässt sich davon nicht beirren. Zusammen mit ihrem Mitschüler Henk, der von wenig eine Ahnung hat, dafür aber Auto­fahren kann, macht sie sich im Leichen­wagen der Familie Funk auf den Weg nach Weiß­russ­land. Dicht auf ihren Fersen: Die Eltern samt der halben Kirchen­ge­meinde.« (Filmfest München 2021)

Kinoprogramm München: Do. 01.07.2021 – Mi. 07.07.2021

Mission Ulja Funk Open-Air-Kino am Olympiasee So. 13:00 (Kinder­film­fest München)