Miles Davis – Birth of the Cool

USA 2019 · 115 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Stanley Nelson
Kamera: Henry Adebonojo, Herve Cohen, Eric Coleman, Marc Gerke, Jerry Henry
Schnitt: Lewis Erskine, Yusuf Kapadia, Natasha Mottola
Stimme: Carl Lumbly

»Miles Davis gilt als einer der wich­tigsten und einfluss­reichsten Jazz­mu­siker des 20. Jahr­hun­derts und war schon immer der Inbegriff von „cool“. In seiner Doku versucht Stanley Nelson den Zuschauern das Leben des legen­dären Künstlers mit seinem Klang, Ruhm und seiner Persön­lich­keit nahe­zu­bringen. Mit unein­ge­schränktem Zugriff auf das Erbe von Miles Davis bietet der Film nie zuvor gesehenes Material, einschließ­lich Studio­auf­nahmen seiner Aufnah­me­sit­zungen, seltene Fotos und neue Inter­views. Quincy Jones, Carlos Santana, Clive Davis, Wayne Shorter und Ron Carter sind nur einige der Stars, die das Leben und die Karriere von Davis berei­cherten.« (film­starts.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 23.01.2020 – Mi. 29.01.2020

Miles Davis – Birth of the Cool (OmU) City-Atelier So. 11:15
top