Maps to the Stars

Kanada/USA/D/F 2014 · 112 Minuten · FSK: ab 16
Regie: David Cronenberg
Drehbuch:
Kamera: Peter Suschitzky
Darsteller: Julianne Moore, Mia Wasikowska, John Cusack, Robert Pattinson, Olivia Williams u.a.

»Perfides Psycho­drama trifft auf schräge Hollywood-Farce: Dass ihre besten Zeiten längst vorbei sind, hat Havana Segrand fleißig verdrängt, trotzig träumt sie von der großen Rolle: Im Remake jenen Part zu spielen, mit dem die Frau Mama einst berühmt wurde. Hilfe holt sich Havana bei einem Psycho-Guru aus der TV-Reklame. Dieser aufge­plus­terte Therapeut kennt sich mit Glamour-Sorgen aus, schließ­lich ist Dr. Stafford Weiss der Vater eines zickigen Kinder­stars mit reichlich Drogen- und vielen Ego-Problemen. Noch neuro­ti­scher als diese Justin-Bieber-Kopie ist die ältere Schwester Agatha, die einst den heimi­schen Bungalow abfa­ckelte und aus Image-Gründen in die Psych­ia­trie im fernen Florida abge­schoben wurde. Jetzt kehrt Agatha zurück und nistet sich bei Havana als deren persön­liche Assis­tentin ein – sehr zum Schrecken des Vaters. Schließ­lich weiß Dr. Weiss, welch düsteres Fami­li­en­ge­heimnis es zu bewahren gilt.« (programm­kino.de)

top