Der Mann, der zuviel wußte

The Man Who Knew Too Much

USA 1956 · 120 Minuten
Regie: Alfred Hitchcock
Drehbuch: ,
Kamera: Robert Burks
Darsteller: James Stuart, Doris Day, Daniel Gélin

Dr. Ben McKenna, seine Frau Jo und ihr Sohn Hank befinden auf einer Urlaubs­reise durch Afrika, wo sie den myste­riösen Mr. Bernard im Bus kennen­lernen. Am nächsten Tag liegt Mr. Bernard tot auf dem Markt­platz. Zuvor hat er ihnen jedoch noch Details über ein Attentat mitteilen können, das in London statt­finden soll. Um die McKennas zum Schweigen zu bringen, entführen die Atten­täter deren Sohn.

»Diese zweite Version des Films ist die subtilere Fassung: ein milder Alptraum in Tech­ni­color, der Exotik und Angst verbindet. Die Verän­de­rungen gleichen der zeit­ge­mäßen Umar­bei­tung eines bewährten Klei­dungs­stücks.« (Peter Körte) – »Die erste Fassung hat ein talen­tierter Dilettant gemacht, die zweite ein Profes­sio­neller.« (Alfred Hitchcock)

top