Madame Claude

Frankreich 2021 · 112 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Sylvie Verheyde
Drehbuch:
Kamera: Léo Hinstin
Darsteller: Karole Rocher, Garance Marillier, Roschdy Zem u.a.

Im Zentrum des biogra­fi­schen Dramas steht die 1923 als Fernande Grudet geborene „Madame Claude“, der es in den 1960er Jahren gelingt, einen Call-Girl-Ring mit bis zu 300 Frauen (und Männern) aufzu­bauen, der vor allem Berühmt­heiten und staat­liche Ange­stellte bediente, aber zunehmend vom orga­ni­sierten Verbre­chen und der Politik in Bedrängnis gebracht wird. (atp)