Looping

Deutschland 2016 · 104 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Leonie Krippendorff
Drehbuch:
Kamera: Jieun Yi
Darsteller: Jella Haase, Lana Cooper, Marie-Lou Sellem, Maximilian Klas, Joachim Schönfeld u.a.

»Manchmal kommt Leilas Gefühls­welt ihr wie ein einziger Looping vor, was für eine 19-Jährige, die noch dazu auf einem Jahrmarkt aufge­wachsen ist, nichts Unge­wöhn­li­ches ist. Doch Leila, die insgeheim in ihre Freundin Sarah verliebt ist, fühlt sich als Außen­sei­terin, die nirgends richtig hingehört. Deshalb weist sie sich selbst in die Psych­ia­trie ein. Auf der Station der Klinik teilt Leila ein Zimmer mit der 52-jährigen Ann und der 35-jährigen Frenja, von denen die eine ein ewiger Single und die andere eine zurück­hal­tende Mutter ist. Trotz ihres Unter­schiedes knüpfen die drei Frauen jedoch eine wahr­haf­tige Verbin­dung zuein­ander. Es dauert nicht lange, bis sie sich gemeinsam zum Baden und Tanzen nachts davon­stehen. Leila lernt, wie es ist, wenn man sich in seiner eigenen Haut wohl fühlt. Doch schafft sie auch den Schritt zurück in den Rummel der richtigen Welt?« (movie­pilot.de)

top