Köy

Deutschland 2021 · 90 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Serpil Turhan
Drehbuch: ,
Kamera: Ute Freund
Schnitt: Simon Quack, Eva Hartmann

»In ihrem Doku­men­tar­film begleitet Serpil Turhan über drei Jahre hinweg drei Kurdinnen aus unter­schied­li­chen Genera­tionen. Alle drei Frauen leben in Berlin, kommen aber ursprüng­lich aus Dörfern in der östlichen Türkei. In dem Film sprechen sie über ihre Sehnsucht nach Zugehö­rig­keit, Heimat und Freiheit und geben tiefe Einblicke in ihre Gefühle und Gedanken. Vor dem Hinter­grund der poli­ti­schen Verän­de­rungen in der Türkei erzählt Köy (türkisch für Dorf), welche Entschei­dungen die drei Frauen für sich treffen müssen.« (film­portal.de)

Kinoprogramm München: Do. 12.05.2022 – Mi. 18.05.2022

Köy (OmU) Werkstattkino Di. 18:00 (zum letzten Mal)