The Killing of a Sacred Deer

GB/Irland 2017 · 121 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Yorgos Lanthimos
Drehbuch: ,
Kamera: Thimios Bakatakis
Darsteller: Colin Farrell, Nicole Kidman, Barry Keoghan, Raffey Cassidy, Sunny Suljic u.a.

»Steven und Anna sind die perfekte Vorzei­ge­fa­milie: Sie führt eine Augen­klinik, er ist erfolg­rei­cher Herz­chirurg. Mit ihren beiden Söhnen Bob und Kim leben sie in einem wunder­schönen Haus – es fehlt ihnen scheinbar an nichts. Doch unter der makel­losen Ober­fläche beginnt es zu brodeln, als der 16-jährige Martin in das Leben der Familie tritt. Der Teenager aus einfachen Verhält­nissen freundet sich mit Steven an und versucht, ihn mit seiner Mutter zu verkup­peln. Als sein Plan scheitert, belegt er Stevens Familie mit einem Fluch.« (Filmfest Hamburg 2017)

top

Kinoprogramm München: Do. 15.11.2018 – Mi. 21.11.2018

The Killing of a Sacred Deer (OmU) Gasteig So. 18:00 (32. Grie­chi­sche Filmwoche)
(artechock-Ankündigung)
top