Kalki 2898-AD

Indien 2024 · 178 Minuten
Regie: Nag Ashwin
Drehbuch:
Kamera: Djordje Stojiljkovic
Darsteller: Prabhas, Amitabh Bachchan, Kamal Haasan, Deepika Padukone, Disha Patani u.a.

»Im Jahr 2898 n. Chr. ist die verlas­sene Stadt Kasi die einzige bekannte Stadt, die von einer tota­li­tären Elite unter der Führung des Gott­kö­nigs Supreme Yaskin von einer über der Stadt schwe­benden pyra­mi­dalen Struktur aus regiert wird, die als Komplex bekannt ist. Die Geschichte spielt vor dem Hinter­grund der indischen Mytho­logie und einer dysto­pi­schen Gesell­schaft und umspannt Jahr­tau­sende, von den Ereig­nissen des Mahab­ha­rata im Jahr 3102 v. Chr., dem Beginn des Kali Yuga, bis 2898 n. Chr.. Im Mittel­punkt der Erzählung steht die rätsel­hafte Figur des Kalki, des zehnten und letzten Avatars der Hindu-Gottheit Vishnu.« (Wikipedoa)

Kinoprogramm München: Do. 11.07.2024 – Mi. 17.07.2024

Kalki 2898-AD (OmeU) Mathäser So. 10:30