In den Uffizien

Deutschland 2021 · 100 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Corinna Belz, Enrique Sánchez Lansch
Drehbuch: ,
Kamera: Johann Feindt, Thomas Riedelsheimer
Schnitt: Anne Fabini

»›Ich habe fast alles gesehen, was Florenz an Kunst­sa­chen enthält. Man könnte wohl mit großem Nutzen einige Zeit hier verweilen‹, notierte schon Goethe über die welt­berühmte Kunst­samm­lung der Medici in Florenz: die Uffizien. Als Eike Schmidt 2015 als erster auslän­di­scher Muse­ums­di­rektor den altehr­wür­digen Musen­tempel mit Haupt­werken von Botti­celli, Cara­vaggio, Tizian und da Vinci bezog, besaß das jährlich von zwei Millionen Touristen besuchte Schmuck­s­tück der Renais­sance­ar­chi­tektur nicht einmal eine Website. Mit Humor, Digi­tal­stra­tegie und ohne Scheu vor Gegen­warts­kunst macht er das tradi­tio­nelle Haus fit für die Besucher.innen von morgen. Ebenso facet­ten­rei­cher wie lehr­hafter Einblick in diffizile Arbeits­pro­zesse abseits des Besu­cher­stroms.« (Simon Hauck · DOK.fest München 2021)

Kinoprogramm München: Do. 25.11.2021 – Mi. 01.12.2021

In den Uffizien (OmU) City-Atelier tgl. 15:00; So. auch 11:30 (zu Gast: Regis­seurin Corinna Belz)