Im Land der Wölfe

Deutschland 2023 · 106 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Ralf Bücheler
Drehbuch:
Kamera: Daniel Schönauer, Sebastian Koerner
Schnitt: Anja Pohl

»100 Jahre nach ihrer Ausrot­tung kehren die Wölfe nach Deutsch­land zurück, in ein Indus­trie­land voller Menschen. Sie kommen wieder, weil wir sie lassen. Das haben wir demo­kra­tisch entschieden. Ihre Rückkehr ist Ausdruck des Wandels unseres Umgangs mit der Natur. Wir sind bereit, die Herr­schaft über die Erde wieder zu teilen, auch weil wir einsehen: Als Allein­herr­scher gehen wir unter.

Der Film erzählt vom Leben unserer neuen Nachbarn. Die Tiere leben nicht in einer verwun­schenen Wildnis in Natur­schutz­ge­bieten, sondern mitten unter uns. Sie finden Nischen in der Kultur­land­schaft. [...] Und viele Menschen haben eine tief­sit­zende Angst vor ihnen. Die Landnahme der Wölfe fordert uns heraus – Verwal­tung, Wissen­schaft, Land­wirt­schaft. ForscherInnen, Schä­ferInnen, Riss­gut­ach­terInnen, Poli­ti­kerInnen, Natur­schüt­zerInnen und viele andere agieren in einem Klima, das kenn­zeich­nend ist für unsere Gegenwart: Pola­ri­sie­rend und polemisch wird über Wölfe debat­tiert.« (57. Inter­na­tio­nale Hofer Filmtage 2023)

Kinoprogramm München: Do. 16.05.2024 – Mi. 22.05.2024

Im Land der Wölfe Monopol Fr./Sa./Di. 16:10; So. 12:00; Mo. 13:40