Faust – Eine deutsche Volkssage

Deutschland 1926 120 Minuten
Regie: Friedrich Wilhelm Murnau
Drehbuchvorlage: Wolfgang von Goethe
Drehbuch:
Kamera: Carl Hoffmann
Darsteller: Gsta Ekman, Emil Jannings, Camilla Horn, Yvette Guilbert, Wilhelm Dieterle

Ein Erzengel und Mephisto schlieen einen Pakt. Gelingt es dem Teufel, in Faust „das Gttliche“ zu zerstren, dann ist die Erde sein. Faust verschreibt sich dem Teufel und der schickt ihn in verlockende Abenteuer und schenkt ihm di ewige Jugend. Doch nachdem Faust Gretchen verfhrt und diese ins Unglck gestrzt hat, entflammt in ihm die Liebe. Und diese Liebe zu Gretchen macht den Pakt mit dem Teufel zunichte. (Gttinger Stummfilmtage)

top