DREI

Deutschland 2010 · 119 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Tom Tykwer
Drehbuch:
Kamera: Frank Griebe
Darsteller: Sophie Rois, Sebastian Schipper, Devid Striesow, Annedore Kleist, Angela Winkler u.a.

»Hanna und Simon, ein Paar Anfang 40: Man lebt am Berliner Prenzlberg, arbeitet im Kultur­be­reich, hat keine Kinder und daher viel Zeit für Kino, Theater- und Ausstel­lungs­be­suche. Ein unauf­ge­regtes, reifes Glück, das seine Routinen hat, und ein wenig abge­standen geworden ist, doch allem alltäg­li­chen Auf- und Ab zum Trotz ist für die beiden klar: Sie gehören zusammen und wollen nach 20 Bezie­hungs­jahren nun auch heiraten. Das hindert Hanna nicht, sich zu Adam hinge­zogen zu fühlen, und eher aus Zufall mit ihm eine Affaire zu beginnen. Und als Simon eines Tages im Schwimmbad auf Adam trifft, dauert es auch bei ihm nur einmal Wett­schwimmen mit anschließendem Hand-Job, und er ist verliebt...« (Rüdiger Suchsland)

Lesen Sie dazu auch Rüdiger Suchs­lands Venedig-Tagebuch

top