Chelsea on the Rocks

USA 2008 · 88 Minuten
Regie: Abel Ferrara
Drehbuch: , ,
Kamera: David Hausen, Ken Kelsch
Darsteller: Dennis Hopper, Ethan Hawke, Grace Jones, Robert Crumb u.a.

»1883 gebaut wurde das Chelsea Hotel unter der Leitung des unver­wüst­li­chen Stanley Bard zur Herberge berühmter, berüch­tigter sowie völlig unbe­kannter Künstler, aufgrund seiner tole­ranten Zahlungs­weise und locker gehand­habten Nachtruhe. Wo Mark Twain einst in der großen Stadt unterkam und Andy Warhol später mit zwei Kameras Chelsea Girls über die Bewohner drehte, wo Sid Viciuous seine Freundin Nancy Sprungen im Delirium erstach, Janis Joplin mit den Grateful Dead musi­zierte, William H. Burroughs an der Nadel hing und Dichter von Dylan Thomas zu Bob Dylan Inspi­ra­tion holten, will heute ein Investor eine reno­vierte, gest­ri­gelte Touris­ten­at­trak­tion daraus machen. Lang­jäh­riger Chelsea-Bewohner Abel Ferrara inter­viewt Veteranen wie Ethan Hawke und Dennis Hopper, Milos Forman und Richard Crumb über die wilden Zeiten und beinahe-Kata­stro­phen.« (Filmfest München 2008)

top