Avatar: The Way of Water

USA 2022 · 194 Minuten · FSK: ab 12
Regie: James Cameron
Drehbuch: ,
Kamera: Russell Carpenter
Darsteller: Sam Worthington, Zoe Saldana, Sigourney Weaver, Kate Winslet, Stephen Lang u.a.

»Mehr als zehn Jahre nachdem der ehemalige Soldat Jake Sully mithilfe des „neuro­nalen Netz­werkes“ Pandoras seinen mensch­li­chen Körper verlassen hat und endgültig mit seinem Avatar vereint wurde und nun selbst ein Na’vi ist, haben er und Neytiri eine Familie gegründet. Ihre Kinder sind ihr Ältester Neteyam, sein Bruder Lo'ak und deren kleine Schwester Tuktirey, genannt Tuk. Sie haben auch den Menschen­jungen Javier und Na’vi-Teenager Kiri adoptiert.

Die Resources Deve­lo­p­ment Admi­nis­tra­tion (RDA) versucht noch immer Pandora auszu­beuten, um dort für die Menschen wichtige Rohstoffe abzubauen und will den gesamten Mond kolo­ni­sieren. Nach dem Tod von Colonel Miles Quaritch hat mitt­ler­weile General Ardmore die Kontrolle über die RDA über­nommen. Weil ihre Heimat nicht sicher ist, müssen Neytiri, Jake und ihre fünf Kinder ihr Zuhause im Wald verlassen und suchen bei einem anderen Na’vi-Stamm Zuflucht. Das Metkay­i­na­volk lebt an den Küsten des Mondes Pandora und wird von Tonowari und seiner schwan­geren Frau Ronal angeführt.« (Wikipedia)

Kinoprogramm München: Do. 02.02.2023 – Mi. 08.02.2023

Avatar: The Way of Water Mathäser tgl. 14:00, 18:00
Avatar: The Way of Water (OF) Museum Lichtspiele tgl. außer So. 16:30
Avatar: The Way of Water (OF) (3D) Astor im Arri Di. 19:30
Avatar: The Way of Water (3D) Astor im Arri Do./Fr./Mo. 19:30; Do./Mo.-Mi. 15:15; Fr.-So. 16:00, 20:00 (außer Fr.); So. auch 11:45