Un amore – Eine Liebesgeschichte

Un amore

»Eine Liebes­ge­schichte, die sich vom Beginn der 80er Jahre bis an die Schwelle der Jahr­tau­send­wende entwi­ckelt. Marco und Sara kennen sich seit zwanzig Jahren. Sie ist extro­ver­tiert, unzähmbar, dick­köpfig. Er dagegen ist ein Träumer, träge und wehrlos. Zwei Jugend­liche wie viele andere, die sich mit den Zufällen des Lebens herum­schlagen. Im Laufe der Jahre lieben sie sich, trennen sich wieder, betrügen sich, verstehen sich nicht, verhei­raten sich mit anderen und hören doch nie auf, sich zu sehen.« (Cinema!)

top