Zwischen Welten

Deutschland 2013 · 103 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Feo Aladag
Drehbuch: , ,
Kamera: Judith Kaufmann
Darsteller: Ronald Zehrfeld, Burghart Klaußner, Felix Kramer, Pit Bukowski, Tobias Schönenberg u.a.

»Jesper ist Soldat bei der Bundes­wehr, und obwohl sein Bruder beim Dienst in Afgha­nistan ums Leben kam, meldet er sich zu einem neuer­li­chen Einsatz in dem umkämpften Land. Gemeinsam mit seiner Einheit soll er ein abge­le­genes Dorf vor den Taliban schützen. Zu Jespers Beglei­tern gehört der junge afgha­ni­sche Dolmet­scher Tarik, dessen Aufgabe unter anderem darin besteht, zwischen Soldaten und Dorf­ge­mein­schaft zu vermit­teln. Beiden Seiten fällt es schwer, Unter­schiede in der Lebens­weise zu über­brü­cken. Bei Jesper, der das Vertrauen der Bauern und der verbün­deten Arbaki-Milizen gewinnen muss, liegen bald die Nerven blank. Die Gewis­sens­kon­flikte, ausgelöst durch die Befehle seiner Vorge­set­zten, häufen sich. Als Tarik, der aufgrund seiner Nähe zu den Deutschen mit dem Tode bedroht wird, auch um das Leben seiner Schwester fürchtet, muss Jesper eine Entschei­dung treffen. (...)« (Katalog 64. Berlinale)

top