Zwischen uns

Deutschland 2021 · 90 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Max Fey
Drehbuch: ,
Kamera: Vasco Viana
Darsteller: Liv Lisa Fries, Jona Eisenblätter, Thure Lindhardt, Lena Urzendowsky, Corinna Harfouch u.a.

»Ein Lämmchen, ganz schwach und hilflos. Felix trägt es auf seinem Arm, sehr liebevoll und umsichtig. Der 13-Jährige hat einen Draht zu Tieren. Er scheint zu wissen, wie es dem kleinen Schaf geht, das blutet und nicht mehr laufen kann. Auch Felix schleppt eine Wunde mit sich herum. Obwohl er außer­or­dent­lich intro­ver­tiert erscheint, kann er doch fürch­ter­lich ausrasten. Deshalb eckt er überall an, dreimal hat er schon die Schule gewech­selt. Am liebsten würde Felix niemandem mehr wehtun. Doch das ist leichter gesagt als getan. Denn der Junge leidet unter dem Asperger-Syndrom. Wird er bedrängt oder aus seinen leicht abson­der­li­chen Gewohn­heiten gerissen, spielen seine Neuronen verrückt, der Atem wird kurz, das ganze System schaltet auf Alarm. Jetzt bleiben nur noch zwei Alter­na­tiven: Schreien, Schlagen und Zerstören – oder Weglaufen. Beides macht den Alltag in einer Regel­schule für Felix zur Hölle.« (film-rezen­sionen.de)

Kinoprogramm München: Do. 23.06.2022 – Mi. 29.06.2022

Zwischen uns Arena Filmtheater tgl. außer Do. 19:00 (Di. 19:20)