Zazie

Zazie dans le métro

Frankreich 1960 · 92 Minuten
Regie: Louis Malle
Drehbuch:
Kamera: Henri Riachi
Darsteller: Catherine Demongeot, Philip Noiret, Hubert Deschamps, Antoine Roblot u.a.

Weil sie den Tag und die beiden Nächte über, die sie in Paris verbringen will, etwas anderes vorhat, übergibt Madame Lalochère ihre zehn­jäh­rige Tochter Zazie gleich am Gare de l´Est ihrem Bruder Gabriel. Zazies größter Wunsch: einmal mit der Métro zu fahren, zerschlägt sich gleich nach der Ankunft – die Métro streikt. Dieser Wunsch kann ihr also nicht erfüllt werden, doch Zazie, der frechen Göre aus der Provinz, gelingt es, während ihres Paris-Aufent­haltes die Welt der Erwach­senen völlig durch­ei­nen­der­zu­wir­beln. Und als ihre Mutter sie dann bei der Abreise fragt, was sie erlebt habe, antwortet Zazie : »Ich bin älter geworden.«

top

Kinoprogramm München: Do. 28.11.2019 – Mi. 04.12.2019

Zazie (Zazie dans le métro) (OmU) Theatiner Filmtheater Sa. 14:00 (Fran­zö­si­sche Filmwoche)
(artechock-Ankündigung)
top