Zama

Argentinien/Brasilien/E/F/NL 2017 · 114 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Lucrecia Martel
Drehbuch:
Kamera: Rui Poças
Darsteller: Daniel Giménez Cacho, Lola Dueñas, Matheus Nachtergaele, Juan Minujín, Nahuel Cano u.a.

»Don Diego de Zama, ein in Südame­rika geborener Offizier der Spani­schen Krone, sitzt in einem Provinzort an der Küste fest. Sehn­lichst erwartet er einen Brief des Königs, der ihm eine Verset­zung nach Buenos Aires mitteilen soll, wo er ein neues Leben beginnen möchte. Nichts soll seine gewünschte Verset­zung gefährden, was Zama dazu zwingt, jede Anweisung unter­tä­nigst zu befolgen, die ihm von den zustän­digen Gouver­neuren zuge­tragen wird. Doch während die Gouver­neure kommen und gehen, bleibt der ersehnte Brief des Königs aus. Nach Jahren des vergeb­li­chen Wartens beschließt Zama, sich einer Gruppe von Soldaten anzu­schließen, die einen gefähr­li­chen Banditen jagen.« (Verleih)

top

Kinoprogramm München: Do. 09.08.2018 – Mi. 15.08.2018

Zama (OmU) Studio Isabella Mi. 18:15, 22:50 (Film­kunst­wo­chen · cine español)
top