Z

Frankreich/Algerien 1968 · 127 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Constantin Costa-Gavras
Drehbuch: ,
Musik: Mikis Theodorakis
Kamera: Raoul Coutard
Darsteller: Yves Montand, Irene Papas, Jean-Louis Trintignant, François Périer, Georges Géret u.a.

»In einem imaginären Staat wird der linke Oppo­si­ti­ons­po­li­tiker ›Z‹, ein pazi­fis­tisch enga­gierter Univer­sität­s­pro­fessor, bei einer eher unbe­deu­tenden Provinz­ver­an­stal­tung ermordet. Als ein Staats­an­walt die Schul­digen ermitteln will, stößt er auf erheb­li­chen Wider­stand von offi­zi­eller Seite. Doch der aufrechte Ermittler lässt sich nicht beirren und entdeckt bald eine Verschwö­rung, die in die höchsten poli­ti­schen Kreise weist.« (Film­spiegel)