Das Wunder im Meer von Sargasso

To thávma tis thálassas ton Sargassón

Griechenland/D/NL/S 2019 · 120 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Syllas Tzoumerkas
Drehbuch: ,
Kamera: Petrus Sjövik
Darsteller: Angeliki Papoulia, Youla Boudali, Hristos Passalis, Argyris Xafis, Thanasis Dovris u.a.

»In Mesolongi, einer kleinen, grie­chi­schen Küsten­stadt, deren wich­tigster Wirt­schafts­zweig die Aalzucht ist, fristen zwei Frauen ihr freud­loses Dasein und träumen davon, hier endlich wegzu­kommen. Bevor sie aus Athen hierhin versetzt wurde, war Elisabeth eine ehrgei­zige Poli­zistin, jetzt ist sie einsam und meist verkatert. Rita ist die verschlos­sene, geheim­nis­volle Schwester eines Schla­ger­sän­gers, der in der örtlichen Disco auftritt. Sein plötz­li­cher Tod erschüt­tert die Stadt und stellt das soziale Gefüge in Frage. Die beiden Frauen, die sich bislang immer ausge­wi­chen sind, kommen einander näher. Während im Zuge der Ermitt­lungen immer mehr Geheim­nisse aus dem Morast der Lagu­nen­stadt zu Tage treten, bietet sich ihnen die Chance, diesem Kaff endlich zu entkommen.« (epd-film.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 14.11.2019 – Mi. 20.11.2019

Das Wunder im Meer von Sargasso (To thávma tis thálassas ton Sargassón) (OmU) Gasteig So. 20:30 (Grie­chi­sche Filmwoche)
(artechock-Ankündigung)
top