The Wild Blue Yonder

USA/D/GB/F 2005 · 77 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Werner Herzog
Drehbuch:
Kamera: Henry Kaiser, Tanja Koop, Klaus Scheurich
Darsteller: Brad Dourif

»Filme­ma­cher Werner Herzog erzählt in The Wild Blue Yonder die Geschichte zweier hoff­nungs­loser Begeg­nungen mit der jeweils anderen Art. Zwischen verlo­renen Aliens, im All trei­benden Astro­nauten und Astro­phy­si­kern, die über inter­pla­ne­ta­ri­sche Super-Highways speku­lieren, entdeckt er die gefähr­dete Schönheit des Planeten Erde: Warum in ferne Galaxien streben, wenn es auf dem eigenen Planeten einiges zu tun gibt?« (Festival ueber morgen)

top