Waldheims Walzer

Österreich 2018 · 94 Minuten · FSK: ab 6
Regie: Ruth Beckermann
Drehbuch:
Schnitt: Dieter Pichler

»Es ist lange her, dass die Affäre um die verleug­nete NS-Vergan­gen­heit des ehema­ligen UN-Gene­ral­se­kre­tärs Kurt Waldheim weltweit für Aufsehen sorgte. Sie kam im Jahr 1986 ins Rollen, während des Wahl­kampfs für das Amt des öster­rei­chi­schen Bundes­prä­si­denten, mit dem Waldheim seine Bilder­buch­kar­riere als Nach­kriegs­po­li­tiker zu krönen beab­sich­tigte. Anhand von klug ausge­wähltem, inter­na­tio­nalem TV-Archiv­ma­te­rial rekon­stru­iert dieser doku­men­ta­ri­sche Essay den Verlauf der hitzigen Debatte bis zum zweiten Wahlgang im Juni 1986.« (Berlinale 2018)

top

Kinoprogramm München: Do. 18.10.2018 – Mi. 24.10.2018

Waldheims Walzer Monopol Fr./Mo. 16:40; Mi. 17:10
top