Warum läuft Herr R. Amok?

BRD 1969 · 88 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Rainer Werner Fassbinder, Michael Fengler
Drehbuch: ,
Kamera: Michael Ballhaus
Darsteller: Klaus Löwitsch, Mascha Raben, Adrian Hoven, Ivan Desny u.a.

»Szenen aus dem trost­losen Ehe- und Berufs­leben eines kleinen Ange­stellten, der die erlit­tenen Demü­ti­gungen und ange­stauten Haßge­fühle in einer blutigen Mordtat entlädt. Fass­binder proto­kol­liert scho­nungslos den banalen Alltag einer Durch­schnitts­e­xis­tenz und durch­leuchtet die fatale Vorge­schichte einer vermeint­li­chen Kurz­schlußhand­lung – die Fall­studie eines Außen­sei­ters, der an beängs­ti­gend normalen Verhält­nissen zugrunde geht.« (Lexikon des inter­na­tio­nalen Films)

top