Was ist los im Zirkus Beely?

Deutschland 1927 · 77 Minuten
Regie: Harry Piel
Drehbuch:
Kamera: Georg Muschner, Gotthardt Wolf
Darsteller: Harry Piel, Hanni Weisse, Ilona Karolewa, Fritz Greiner, Charly Berger u.a.

»Ein Krimi­nal­film aus dem Zirkus­mi­lieu, in dem Regisseur Piel die gefähr­lichsten Situa­tionen meistern muss und sich in geheimen Gängen, Fallen und Verliesen mit Raub­tieren und Gift­schlangen konfron­tiert sieht. Die Handlung ist kompli­ziert, bleibt aber immer spannend und vergnüg­lich. Die unge­wöhn­liche Rasanz des Gesche­hens ist wahr­schein­lich der Tatsache geschuldet, dass der Film sich nur in einer für den Export bestimmten Kurz­fas­sung erhalten hat, in der unnötige Längen und Nebenwege der Handlung konse­quent entfernt wurden.« (Film­mu­seum München)

top