Vom Lokführer, der die Liebe suchte...

The Bra

D/Aserbaidschan 2018 · 90 Minuten · FSK: ab 6
Regie: Veit Helmer
Drehbuch:
Kamera: Felix Leiberg
Darsteller: Miki Manojlovic, Chulpan Khamatova, Denis Lavant, Maia Morgenstern, Paz Vega u.a.

Ein Film, erzählt ganz ohne Worte:
»Tagein, tagaus [fährt Nurlan, der Lokführer,] seinen Zug durch einen dicht besie­delten Vorort Bakus, in dem die Schienen so dicht an die Häuser grenzen, dass Nurlan quasi durch die Vorzimmer und Gärten der Bewohner fährt. Auf seinem täglichen Weg passiert er teetrin­kende Männer ebenso wie Frauen, die ihre Wäsche in den sanften Wind hängen. Sobald sich der Zug nähert, bläst der kleine Waisen­junge Aziz in eine Pfeife und die Bewohner des Vorortes bringen sich und ihre Habse­lig­keiten schnell in Sicher­heit. Doch das gelingt nicht immer. Nurlan hat schon so einiges von seiner Loko­mo­tive gepflückt: Hühner­fe­dern, Spiel­zeug­bälle oder auch Bett­be­züge.
Am letzten Arbeitstag vor der Pensio­nie­rung verhed­dert sich ein beson­deres Abschieds­ge­schenk an Nurlans Lok: ein traumhaft schöner, blauer Spitzen-BH. Nurlan nimmt ihn nach seiner Schicht kurzer­hand mit in sein Heimat­dorf in den Bergen. Seine Neugier ist geweckt: Wem nur mag das kleine Stück Stoff gehören? Getrieben von Einsam­keit beschließt Nurlan, die Suche nach der Besit­zerin des Büsten­hal­ters aufzu­nehmen.« (52. Inter­na­tio­nale Hofer Filmtage 2018)

top

Kinoprogramm München: Do. 21.03.2019 – Mi. 27.03.2019

Vom Lokführer, der die Liebe suchte... (The Bra) Arena Filmtheater Do./Mo./Mi. 15:00
top