Der verlorene Sohn

Boy Erased

USA/Australien 2018 · 115 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Joel Edgerton
Drehbuch:
Kamera: Eduard Grau
Darsteller: Lucas Hedges, Nicole Kidman, Russell Crowe, Joel Edgerton, Joe Alwyn u.a.

»Jared wächst als Sohn eines Baptis­ten­pre­di­gers in einer Klein­stadt in den ameri­ka­ni­schen Südstaaten auf. Als er mit 19 Jahren von einem College-Mitstu­denten als schwul geoutet wird, bricht für seinen Vater und seine Mutter Nancy sowie die konser­va­tive Gemeinde eine Welt zusammen. Um Jared von seiner Homo­se­xua­lität zu „heilen“, soll er an einer von der Kirche unter­s­tützten Repa­ra­tiv­the­rapie teil­nehmen, ande­ren­falls kann Vater Marshall ihn nicht mehr unter seinem Dach leben lassen. Wenn Jared sich nicht beugt, droht dem Teenager aber nicht nur der Verlust der Familie, sondern auch der Verlust seiner eigenen reli­giösen Identität. Unter diesem Druck nimmt der junge Mann notge­drungen an dem entwür­di­genden, unmensch­li­chen und absurden Umer­zie­hungs­pro­gramm des erbar­mungs­losen Thera­peuten Victor Sykes teil, das auf zwölf Tage angelegt ist…« (film­starts.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 14.03.2019 – Mi. 20.03.2019

Der verlorene Sohn (Boy Erased) (OF) Museum Lichtspiele Do./Di. 18:00
Der verlorene Sohn (Boy Erased) (OmU) Arena Filmtheater Fr./Mo./Mi. 16:50; So. 14:50
top