Verspätung in Marienborn

BRD/Frankreich/I 1963 · 94 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Rolf Hädrich
Drehbuch: ,
Kamera: Roger Fellous
Darsteller: José Ferrer, Sean Flynn, Nicole Coucel, Jess Hahn, Yoseph Yadin u.a.

»Ein junger Mann springt kurz vor der Zonen­grenze auf einen ameri­ka­ni­schen Militärzug auf, um aus der DDR zu fliehen. Die Sowjets haben Wind davon bekommen, halten den Zug fest und umstellen ihn. Unter den Reisenden bilden sich rasch zwei Parteien, deren zahlen­mäßig stärkere aus egois­ti­schen Motiven die Auslie­fe­rung des Flücht­lings verlangt. Einer der wenigen Versuche im west­deut­schen Film, das deutsch-deutsche Span­nungs­ver­hältnis zu DDR-Zeiten zu thema­ti­sieren. Das inter­es­sante Drehbuch wurde als Zeitfilm mit über­wie­gend aben­teu­er­li­cher Akzent­set­zung umgesetzt.« (Lexikon des inter­na­tio­nalen Films)

top

Kinoprogramm München: Do. 06.12.2018 – Mi. 12.12.2018

Verspä­tung in Mari­en­born Filmmuseum München Sa. 18:30
top