Verbotene Filme

Deutschland 2013 · 98 Minuten · FSK: ab 6
Regie: Felix Moeller
Drehbuch:
Kamera: Isabelle Casez, Ludolph Weyer, Aline Laszlo

»1200 Spiel­filme wurden im „Dritten Reich“ von 1933–1945 herge­stellt. Noch heute sind etwa 40 davon auf legalem Wege nur einge­schränkt zugäng­lich. Der Doku­men­tar­film stellt diese propa­gan­dis­ti­schen Filme ›aus dem Gift­schrank‹ vor und macht sich auf die Suche nach ihrem Mythos, ihrem Publikum und ihrer Wirkung heute – in Deutsch­land wie im Ausland. Eine visuelle Reise zur dunklen Seite des Kinos und ein poli­ti­scher Doku­men­tar­film über den schwie­rigen Umgang mit dem Nazi-Filmerbe.« (Produk­ti­ons­mit­tei­lung)

top

Kinoprogramm München: Do. 10.10.2019 – Mi. 16.10.2019

Verbotene Filme ABC Mi. 17:30 (Kultur­forum · zu Gast: Regisseur Felix Müller)
top