Unruh

Unrueh

Schweiz 2022 · 98 Minuten · FSK: ab 6
Regie: Cyril Schäublin
Drehbuch:
Kamera: Silvan Hillmann
Darsteller: Clara Gostynski, Alexei Evstratov, Monika Stalder, Hélio Thiémard, Li Tavor u.a.

»In den 1870er-Jahren wird das Uhrma­cher­städt­chen Saint Imier im schwei­ze­ri­schen Jura zum Zentrum des Anar­chismus. Unter anderem kreuzen sich die Wege von Pjotr Alexe­je­witsch Kropotkin, einem russi­schen Geogra­phen, und einer Arbei­terin in einer Uhren­fa­brik, die sich bald einer anar­chis­ti­schen Arbei­ter­be­we­gung anschließt. Mit einem ausge­feilten Bild­kon­zept, das auf Dezen­tra­li­sie­rung setzt, geht der Film den Verbin­dungen von Uhren­ar­beit, Anar­chismus, Foto­grafie und globaler Kommu­ni­ka­tion nach. Die außer­ge­wöhn­liche Insze­nie­rung fängt dabei ein histo­ri­sches Moment ein, in dem die Welt noch offen war für alter­na­tive Konzepte von Arbeit und Zeit.« (film­dienst.de)

Kinoprogramm München: Do. 02.02.2023 – Mi. 08.02.2023

Unruh (Unrueh) (OmU) Werkstattkino So. 11:00; Di. 18:00